logo header modul

Am Samstag, den 14. Oktober fand in Erbach auf dem Rollehof der Familie Müller die Abschlussprüfung der CIII Stationsprüfung für Stuten statt. Als Beste mit einer Endnote von 8,20 absolvierte die sechsjährige Fjordstute Léonce (Bundesprämienhengst Damar x Bundesprämienstute Lale) die 30-Tage-Prüfung.

Aus den Mitgliedsverbänden der Arbeitsgemeinschaft Süddeutscher Pferdezuchtverbände (AGS) kamen insgesamt 26 Hengste zur Süddeutschen Ponyhengstkörung nach Alsfeld. Zusätzlich wurden sieben bereits gekörte Hengste zur süddeutschen Anerkennung und Prämierung vorgestellt. Nachdem für diese gemeinsame Veranstaltung ein rotierendes Verfahren mit wechselnden Standorten festgelegt wurde, war diesmal der Zuchtverband Hessen als Ausrichter an der Reihe.

Erstmalig fand ein Nachzügler-Termin zur Eintragung und Prämierung von Stuten sowie Prämierung von Fohlen am 22. September im Pferdezentrum Alsfeld statt. Als „zweite Chance“ für Stuten und Fohlen, die zur offiziellen Prämienschau nicht antreten konnten, hatte der Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e. V. diesen Termin versuchsweise angesetzt.
 

Am zweiten September-Wochenende fand in Münster-Handorf die FN-Bundesstutenschau für Haflinger und Edelbluthaflinger statt. Zeitgleich mit der Hessischen Landeskaltblutschau Usingen am Sonntag traten in Münster die besten Nachwuchsstuten Deutschlands gegeneinander an.

Es war der Tag der Schwarzwälder Kaltblüter und der Tag des Frank Schmidt: In kleiner, feiner Konkurrenz auf der hessischen Landes-Kaltblutschau Usingen konnten die Stuten aus seiner Zucht gleich mehrere Spitzenplätze erobern.

Bereits zum 64. Mal fand am 10.09.2017 der Laurentiusmarkt in Usingen statt. Selbst das Wetter spielte mit, das Grau verzog sich recht schnell und ab dem späten Vormittag strahlte die Sonne. Auch dies war sicherlich einer der Gründe dafür, dass das Interesse bei den Zuschauern sehr hoch war.

Erfolgreiche Leistungsprüfung für die hessischen Teilnehmer Fjordbaekken´s Sidan und Florina vom Oderhaff
 
Wieder einmal lud die FN auf der Verdiana in Verden dazu ein, sich im vielseitigen Wettbewerb für Freizeitpferde zu messen.

 
Am Samstag, den 9. September fand die Abschlussprüfung der diesjährigen Hengstleistungsprüfungen auf dem Rollehof der Familie Müller in Erbach statt. Insgesamt unterzogen sich 12 Hengste einer 30 Tage-Stationsprüfung und 3 Hengste waren für die Zweitages-Kurzprüfung angereist.