logo header modul

Dringende Bitte an alle Fohlenbesitzer!!

Senden Sie die Deckscheine bzw. die Abfohlmeldung für Ihr/e Fohlen umgehend an die Geschäftsstelle (per Post, per Mail oder auch online)

Wenn Sie Ihr Fohlen nicht auf einer Fohlenschau vorstellen können und einen Hoftermin wünschen, bitten wir Sie um unverzügliche Mitteilung, damit wir die Termine zeitnah und effektiv abwickeln können.


Bitte senden Sie alle Deckscheine, Abfohlmeldungen und Nennungen zu Verbandsveranstaltungen grundsätzlich an folgende Email-Adresse: b.auerbach@ponyverband.de

 

Liebe Grüße aus Ihrer Geschäftsstelle

Klaus Biedenkopf kam am 08.04.1957 in Grünberg-Kleineichen zur Welt. Die Eltern Werner und Ilse Biedenkopf haben dort Landwirtschaft, Milchviehhaltung und Pferdezucht betrieben. So kam Klaus, als ältester von insgesamt 6 Kindern, schon früh mit den Pferden in Berührung.

Nach Schule und Abitur in Gießen hat er einige Semester studiert. Die Zeit nebenbei gehörte aber schon immer den Pferden. Die Pferde des Vaters hat er angeritten und ausgebildet, und verbucht im Springsattel Erfolge bis zur Klasse L.

Auch innerhalb des Verbandes Hessischer Pferdezüchter e.V. war er in Darmstadt Kranichstein eine feste Größe im Auktionsteam. Ob beim Vorführen von Pferden an der Hand, im Freispringteam oder bei der Gestaltung der Gala-Abende – Klaus brachte sich überall mit Engagement in Man-Power ein.

Mit dem Umzug des Verbandes Hessischer Pferdezüchter nach Alsfeld kamen auch personelle Veränderungen. Klaus Biedenkopf leitete das Pferdezentrum Alsfeld in den Jahren 1994-1996.

1996 kam es dann zur Anstellung beim Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V., wo er seit 1999 als Geschäftsführer tätig ist und „24/7“ für seine Züchter und Mitglieder erreichbar ist. Er bildet dort den Mittelpunkt des Geschäftsbetriebes und koordiniert freundlich und hilfsbereit die Belange des Verbandes und die Wünsche und Sorgen der Züchter.

In seiner Freizeit ist Klaus Biedenkopf schon seit über 35 Jahren im Vorstand des Reit- und Fahrverein Lich e.V. zu finden, und viele Jahre leitete er auch die Geschäfte des Kreispferdezuchtvereins Gießen, bis es in 2009 zur Verschmelzung einiger Kreispferdezuchtvereine kam, im Rahmen der Fusion mit dem Hannoveraner Verband. Aber auch im Pferdezuchtverein Mittelhessen hat er noch lange im Vorstand mitgewirkt und sich mit vielen Ideen eingebracht.

Klaus Biedenkopf und Pferde sind untrennbar miteinander verbunden. Überall bringt er sich mit Sachkunde und Ideenreichtum ein und führt so manch eine Veranstaltung zum Erfolg.

Im Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen ist er beliebt bei Züchtern und Mitgliedern und rund um die Uhr im Einsatz zum Wohle des Verbandes.

Auch über die Verbandsgrenzen hinaus ist Klaus Biedenkopf immer wieder als Moderator oder Kommentator im Einsatz. Für die FN waren dies schon Bundeschauen wie die Bundesstutenschau Neustadt/Dosse, die Grüne Woche Berlin oder die Bundesstutenschau Magdeburg, um nur einige wenige zu nennen.

Auch Reitvereine und Turnierveranstalter buchen seine knappe Freizeit gerne und engagieren ihn als Sprecher für ihre Veranstaltungen. Wenn darüber hinaus noch Zeit übrig ist, findet man Klaus Biedenkopf auch als Zuchtrichter bei Schauen in ganz Deutschland. 

Privat ist er mit Dagmar Biedenkopf verheiratet, die den Pferdevirus auch in sich trägt, Klaus den Rücken freihält und in seiner Abwesenheit die eigenen Pferde der Familie in Gang hält. Klaus Biedenkopf ist über Hessen hinaus eine geschätzte Person in der Pferdeszene. Bei Veranstaltungen und in Gremien bringt er sich nicht nur mit Wortreichtum ein, sondern immer auch mit anpackenden Händen.  

Der Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V. gratuliert Klaus von ganzem Herzen zum Geburtstag und wünscht alles Gute, vor allem viel Gesundheit und weiterhin viel Freude am Pferd.

A.Römer-Stauber

Diese Website nutzt Sitzungs-Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.