logo header modul

Dringende Bitte an alle Fohlenbesitzer!!

Senden Sie die Deckscheine bzw. die Abfohlmeldung für Ihr/e Fohlen umgehend an die Geschäftsstelle (per Post, per Mail oder auch online)

Wenn Sie Ihr Fohlen nicht auf einer Fohlenschau vorstellen können und einen Hoftermin wünschen, bitten wir Sie um unverzügliche Mitteilung, damit wir die Termine zeitnah und effektiv abwickeln können.


Bitte senden Sie alle Deckscheine, Abfohlmeldungen und Nennungen zu Verbandsveranstaltungen grundsätzlich an folgende Email-Adresse: b.auerbach@ponyverband.de

 

Liebe Grüße aus Ihrer Geschäftsstelle

Vom 23.-28. September läuft die letzte von insgesamt vier Online Fohlenauktionen der Ponyforum GmbH. In dieser Herbstkollektion stehen 27 Reitponyfohlen aus den bundesweiten Zuchtgebieten zum Verkauf!
Die begehrtesten Vererber präsentieren ihren Nachwuchs, ebenso sind Fohlen aus ersten Jahrgängen von vielversprechenden Junghengsten im Lot. Bedeutende Zuchtstuten, die schon hocherfolgreiche Nachkommen in Sport und Zucht vorweisen können, stellen ihren jüngsten Nachwuchs vor.

Kaltblut-Siegerstuten Malea und Elsa
Eine kleine, aber qualitativ hochwertige Kaltblutschau gab es in Usingen, wieder eingebettet in den traditionsreichen Laurentiusmarkt und schon ungeduldig erwartet nach der Coronapause. Allen Beteiligten dort scheint die Stuten- und Fohlenschau der hessischen Kaltblutzüchter Spaß zu machen. Die Rahmenbedingungen stimmen, und die Zuschauerresonanz ist immer erfreulich groß.  

Am 05. und 06. November finden im Pferdezentrum Alsfeld wieder die Ponyforum Hengsttage statt. Diese bundesweite Gemeinschaftskörung der deutschen Reitponyzuchtverbände hat sich in der Vergangenheit zu einem absoluten Karrieresprungbrett erwiesen!

Titel Islandfohlenreise 2022Die hessische Islandfohlenreise vom 02. bis zum 07. September 2022 beginnt.

Wir freuen uns auf spannende Tage mit vielen tollen Fohlen!

Download Zeitplan  >>

NEU Download Teilnehmerkatalg >>

Genau 40 Jahre umfasst inzwischen die Pferdezucht der Familien Bauschbach / Meerkötter im südhessischen Lautertal-Staffel. Dieser Zucht- und Pensionsbetrieb an der Bergstraße zeichnet sich durch tiergerechte Pferdehaltung und eine hocherfolgreiche Fjordpferdezucht aus. 

Schon im Jahr 1997 erhielten die Eltern von Monika Bauschbach, geb. Meerkötter, den Staatsehrenpreis des Landes Hessen für hervorragende Leistungen in der Pferdezucht. Brigitte und Hermann Meerkötter stellten den ursprünglichen Milchvieh- und Sauenbetrieb auf Mutterkuhhaltung mit Direktvermarktung um und bauten mit den Stammstuten Adelheid und Maud ab 1982 eine sehr qualitätvolle Fjordpferdezucht auf.

Pony total in Adelheidsdorf!
Am 21. August 2022 fand in der Hengstprüfungsanstalt des Landgestüt Celle die zweite Auflage des Deutschen Reitpony Fohlenchampionats statt. 79 gemeldete Fohlen aus wirklich allen Teilen Deutschlands reisten an, sogar ein Züchter aus Belgien war -wieder- dabei.

Bei der dritten Reitpony Fohlenauktion des Jahres 2022 erzielte der Reservesieger des Deutschen Reitpony Fohlenchampionats einen sensationellen Spitzenpreis von 17.200,00€!
Der unglaublich typ- und bewegungsstarke Palominohengst „Da bin ich“ von D-Gold AT NRW / Charlie Brown wurde im Zuchtgebiet Rheinland-Pfalz-Saar von Bernd Eisenmenger gezogen. Die Fohlen aus diesem Züchterstall bereichern schon seit vielen Jahren die Ponyforum Fohlenauktionen und erzielten schon mehrfach Spitzenpreise!

„Place-to-be“ als Fjordpferdezüchter oder Liebhaber der Rasse

Am 28.08.22 fand die 40. Fjordfohlenschau in Offenthal statt. Die IGF und der Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V. führen diese Veranstaltung ununterbrochen seit 40 Jahren gemeinsam durch. Dieses Jubiläum gilt es selbstverständlich zu würdigen. Weltweit gebe es keine größere Fohlenschau für Fjordpferde, als die hessische in Dreieich-Offenthal, bemerkte Jochen Nösinger, Vorsitzender der IGF Regionalgruppe Hessen. Aus langjähriger Erfahrung in der Interessengemeinschaft Fjordpferde e. V. (IGF) und als Vorstandsmitglied der Fjordhorse International (FjHI) überblickt er die Zuchtveranstaltungen für diese Rasse sowohl national als auch international. 

Florian Solle mit Stute Sienna und Fohlen Smilla 2021 Foto privatDas Wohl der Pferde im Blick behalten Am 31.Juli 2022 war meine Arbeitszeit als Zuchtleiter des Verbandes der Pony- und Pferdezüchter Hessen zu Ende. Deshalb möchte ich mich verabschieden und Ihnen allen für die schöne Zeit mit den Ponys und Pferden in Hessen danken.  
Einen kleinen Appell darf ich noch loswerden, wie wahrscheinlich recht oft in den vergangenen 31 Jahren: Behalten Sie den Zuchtfortschritt im Auge, aber auch und noch wichtiger, vor allem immer das Wohlbefinden Ihrer Pferde!

Diese Website nutzt Sitzungs-Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.