logo header modul

„Bon Jovi Europa-Champion der vierjährigen Dressurpferde“, gleich nach der Großveranstaltung in Stadl-Paura ging diese Erfolgsmeldung durch die Presse: „Nicht zu schlagen waren die Deutschen auch in der Dressur der vierjährigen Pferde. Hier gingen alle drei Medaillen an deutsche Paare. Es siegte Carmen Vollbach mit dem vierjährigen hessischen Hengst Bon Jovi (Vater: Bachelor und Mutter von Maestro), der von Jürgen Gerhard gezogenen wurde und im Besitz des Haflingergestütes Stange im Edertal-Bergheim steht.“

Am Samstag, den 06. November 2021 finden im Pferdezentrum Alsfeld die Ponyforum Hengsttage statt. 30 Hengste stehen im Lot der bundesweiten Gemeinschaftskörung der deutschen Reitponyzuchtverbände, alle Hengste werden parallel zur Körung in einer Online Auktion zum Kauf angeboten.

Kaum noch wegzudenken ist der erstmals 2017 angebotene „Nachzügler-Termin“ zur Prämierung von spät geborenen Fohlen, aber auch zur Eintragung und Prämierung von Nachwuchsstuten. Alle Fohlen, die nicht zu den Prämienschauen im Sommer antreten konnten, haben hier eine weitere Chance, ebenso drei -und vierjährige Stuten, die für die Anwartschaft auf den Prämientitel in Frage kommen. Auch für ältere Stuten kann der Sammeltermin des Pony- und Pferdezuchtverbandes Hessen genutzt werden. Die noch nicht eingetragenen Stuten mit Fohlen bei Fuß werden bei dieser Gelegenheit ins Zuchtbuch aufgenommen. 

Siegerhengst Kilimanjaro

Insgesamt 31 Hengste kamen diesmal zur Herbstkörung des Pony- und Pferdezuchtverbandes Hessen ins Pferdezentrum Alsfeld. 25 Hengste wurden gekört und zwölf prämiert. Dank Hygienekonzept und Einhaltung der Pandemie-Vorschriften war ein gewohnter Körablauf mit gemeinsamen Schrittringen und Siegerehrung möglich.

annabelle hsZeitplan zum Nachzüglertermin am Sonntag, den 3. Oktober 2021

Teilnehmerliste >>

Anwesenheitsdokumentation zum Ausfüllen für Besucher >>

Zuschauer sind mit Berücksichtigung der Corona-Auflagen (3G-Regelung) herzlich willkommen! 

der new forest hengst everwood koda wurde als gesamtsieger der hessischen herbstkoerung ausgezeichnetHESSISCHE HENGSTKÖRUNG mit Anerkennung/Prämierung

Alsfeld, Pferdezentrum, 02. Oktober 2021

Download Zeitplan >>

Download Lister der angemeldeten Hengste >>

Anwesenheitsdokumentation zum Ausfüllen für Besucher >>


Zuschauer sind mit Berücksichtigung der Corona-Auflagen (3G-Regelung) herzlich willkommen! 

Die ersten beiden Youngster Online Auktionen des Jahres 2021 für drei- und vierjährige ungerittene Reitponys sorgten mit einem Gesamtumsatz von 380.000,00€ und einer Verkaufsquote von 86% für Aufsehen. Der Durchschnittspreis für die Youngster lag im Schnitt bei 9.400,00€!

Spitzenerfolge für Prinzessin Paula, Lendorfs Kami und Katzmanns Whoopie

Eine Bundes-Siegerstute,zwei Bundes-Reservesiegerstuten und drei neue Bundesprämien sind eine schöne Bilanz für den Zuchtverband Hessen in Bad Harzburg, zumal aus Hessen insgesamt nur zehn Stuten dort am Start waren. Die große FN-Bundesstutenschau für Robustponyrassen fand unter besten Bedingungen auf dem Rennbahngelände Bad Harzburg statt, eingebettet in das „Shetty-Festival“ der IG Shetland.

Weltweit gebe es keine größere Fohlenschau für Fjordpferde als die hessische in Dreieich-Offenthal, bemerkte Jochen Nösinger, Vorsitzender der IGF Regionalgruppe Hessen, ganz beiläufig am Rande der Veranstaltung. Aus langjähriger Erfahrung in der Interessengemeinschaft Fjordpferde e. V. (IGF) und als Vorstandsmitglied der Fjordhorse International (FjHI) überblickt er die Zuchtveranstaltungen für diese Rasse sowohl national als auch international. 

Diese Website nutzt Sitzungs-Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.