logo header modul

Am Freitag den 11. Februar 2022 fand das zweite Zoom Meeting des Verbandes der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V.  statt, bei der es vordringlich um die Wahl der Rassevertreter ging, die laut Satzung im Turnus von drei Jahren gewählt werden.

Neben der Wahlen wurden auch aktuelle Fragen aus dem Zuchtgeschehen sowie züchterische Termine für die kommende Zuchtsaison behandelt.

Die beiden Rassevertreterinnen Annika Wiescher, Laudenbach, und Nadine Hahn, Hirzenhain, hatten bereits im Vorfeld signalisiert, dass sie nach neun Jahren Amtszeit nicht wieder kandidieren wollen um den Weg für neue Kräfte frei zu machen. Mit Christian Simmer, und Magnus Thurner als Stellvertreter konnten zwei junge, motivierte Nachfolger gefunden werden, die sich auf die Zusammenarbeit mit den hessischen Islandpferdezüchtern und dem Vorstand des Verbandes freuen.

Die erste Online Youngster Auktion der Ponyforum GmbH in diesem Jahr läuft vom 17. – 25. Februar 2022. Hier werden insgesamt 31 selektierte Youngster aus den Jahrgängen 2019 und 2018 angeboten!

Im Lot stehen top Nachwuchsponys für alle Einsatzbereiche des Ponysports, gekörte Hengste, ebenso XL-Ponys, charakterstarke Familienponys usw.
Hier kann jeder Ponyfan sein Traumpony finden!

Die für den 6. März 2022 geplante Mitgliederversammlung wird aufgrund der unsicheren Coronalage verschoben, da eine Präsenzsitzung in gewohnter Form nicht möglich ist. 
Wir werden Sie zu einem späteren Zeitpunkt frist- und formgerecht einladen.

Bis dahin bleiben Sie gesund!


Die im Turnus von drei Jahren stattfindende Wahl des Zuchtausschusses (Rassevertreter) wird auf Grund der Corona-Einschränkungen als Zoom- Sitzung durchgeführt.

Folgende Termine stehen bereits fest:

 

  • Donnerstag, 10. Februar 2022   -  Wahl der Rassevertreter Edelbluthaflinger und Haflinger
  • Freitag, 11. Februar 2022           -  Wahl der Rassevertreter Islandpferd
  • Donnerstag, 17.Februar2022     -  Wahl der Rassevertreter Deutsches Reitpony, Connemara, Welsh(alle Sektionen)

In der Saison 2022 werden bis zum 30. September bei verschiedenen Veranstaltungen ein Geländetrail (WB 1), ein Trailparcours auf dem Platz (WB 2) und ein Bodenarbeits-WB (WB 3) ausgeschrieben. Der Veranstalter sendet die Ergebnislisten an die PSVH-Geschäftsstelle nach Dillenburg. Es findet eine Kombinierte Wertung statt, bei der für jeden Reiter das jeweils beste Geländetrail-, Trailparcours- und Bodenarbeits-Ergebnis der Saison berücksichtigt wird; diese Ergebnisse werden addiert...

Die Zuchtsaison 2022 hat begonnen. Die ersten Fohlen sind schon geboren, ebenso haben sich viele Stutenbesitzer bereits Gedanken darüber gemacht, welchen Hengst sie für Ihre Stuten wählen. Wir wollen dies und die Umstellung unserer Datenbank und den Anschluss an VIT zum Anlass nehmen, über wichtige Vorgehensweisen und Erfordernisse zu informieren (siehe Ponys und Pferde aus Hessen April/Mai/Juni 2021 S. 28).

Elisabeth Eitenmüller rechts stellte mit drei Töchtern der Fjordstute Flika die Gesamt Siegerfamilie der Schau Foto Joachim HeckerDie besten Stuten für die Weiterzucht einplanen

Gemeint sind natürlich die Nachwuchsstuten mit den besten Reit- oder Fahreigenschaften, dem besten Temperament und Charakter, den höchsten Eintragungsnoten, und möglichst erfreulicher Eigenleistung. Oft empfehlen sich genau die Stuten, die man am leichtesten verkaufen kann als „nur“ Reit- oder Fahrponys, gleichzeitig auch für die Zucht.

barkeeper aus dem rehbachtalwir weisen darauf hin, dass Ihnen in der Kalenderwoche (KW) 10 die Beitragsrechnungen, Deckscheine und Abfohlmeldungen für 2022 auf dem Postweg zugestellt werden. Planen Sie eine Bedeckung Ihrer Stute/n bereits vor diesem Postzugang, fordern Sie den Deckschein bitte direkt in der Geschäftsstelle an.


Achtung Hengstbesitzer!!

Der Anmeldeschluss für die Frühjahrskörung in Alsfeld und die Island-Körung in Kaufungen ist am 25 Februar 2022!!  Bei verspäteten Nennungen wird ein deutlich höheres Nenngeld fällig.

Ihre Geschäftsstelle

Fohlen auf dem gestüt KinzighausenDurch die aktuelle Lage sehen wir uns veranlasst, die im Turnus von drei Jahren stattfindenden Wahlen zum Zuchtausschuss in Zoom-Sitzungen abzuhalten. Es sind mehrere Termine für unsere Züchter der verschiedenen Rassegruppen vorgesehen, um aktuelle Fragen aus dem Zuchtgeschehen zu besprechen und die Wahlen zum Zuchtausschuss durchzuführen.

Zum zweiten Mal wird beim Rheinischen Pferdestammbuch in Wickrath das Bundesweite Finale der gekörten Springponyhengste ausgetragen. Am 27. März 2022 messen sich die besten Springponyhengste der zurückliegenden Körungen in einem Freispringwettbewerb. Die Nominierung erfolgt durch den jeweiligen Zuchtverband, zugelassen sind insgesamt zwei Hengste der Geburtsjahrgänge 2018 und 2019 je Zuchtverband.

Diese Website nutzt Sitzungs-Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.